12.06.2017 - Jeanstaschen nähen für den guten Zweck

Nähtreff
Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Vechta unterstützt das Projekt in Steinfeld


Steinfeld - Seit Anfang Mai wird im Nähcafé im Jugendtreff der Gemeinde Steinfeld für den guten Zweck genäht. Mit der Unterstützung der Gleichstellungsbeauftragten, Ruth Voet vom Landkreis Vechta, konnten eine weitere Nähmaschine und Nähutensilien für das Projekt angeschafft werden. Bei dem offenen Nähprojekt unter der Leitung von Jenny Bozan, zu dem alle Frauen aus Steinfeld eingeladen sind, werden Taschen für den guten Zweck genäht. Die fertigen Taschen werden verkauft und der Erlös für die Kinderherzhilfe e. V. in Vechta und für die Reittherapie des Andreaswerk e. V. in Steinfeld gespendet. Die Jeanshosen die dafür verwendet werden, erhält die Gruppe aus Spenden und vom „Kleinen Kaufhaus“ in Steinfeld. Jede Frau näht eine Tasche für den guten Zweck und eine zweite Tasche für sich selbst. Es entstehen keine Kosten! Organisiert wurde das Projekt von Marion Varwig vom Familienbüro der Gemeinde und Jenny Bozan. Die Idee für das Projekt ist aus dem Nähcafé entstanden. Hier nähen Frauen aus verschiedenen Herkunftsländern für sich und ihre Familie. „Ich würde mich freuen, wenn noch einige Frauen mehr an dem offenen Nähtreff teilnehmen würden. Ursprünglich war der Kurs auf einen Nachmittag gelegt worden. Wegen der geringen Teilnahme haben wir uns allerdings dazu entschieden das Projekt auf einen Vormittag zu verlegen“, so Marion Varwig. Im Moment nehmen regelmäßig 6 – 7 Frauen an dem Projekt teil. Das Nähen der Taschen findet aktuell immer freitags, in der Zeit von 8.30 Uhr bis 10.30 Uhr, im Steinfelder Jugendtreff statt. Auskünfte erteilt Marion Varwig unter der Tel. 05492/8613 oder Jenny Bozan unter der Tel. 05494/978898.