Sprechstunden im Rathaus

Jugendamt Vechta 
Jeden Dienstag von 11 - 12 Uhr im Rathaus. 04441/898-2133 o. 05492/86-18

VdK - Sozialrechtsberatung
Jeden zweiten Mittwoch im Monat von 11:00 - 12:00 Uhr im Besprechungszimmer, 05492/86-18

Caritas-Beratungsstelle
Ab dem 18. Mai 2017!!!
Jeden dritten Donnerstag im Monat von 10:00 - 12:00 Uhr im Besprechungsraum, 05492/86-18


 

Familienbüro

Familienbüro

>>Netzwerk-Flüchtlingshilfe
   -Familienbüro: Marion Varwig
   -Sozialarbeiterin: Elke Oltrop


>> Angebote für Familien 

>> Imagefilm: Willkommenskultur im Landkreis Vechta
 

Zur Betreuungsbörse

Patnerstadt Jastrowie

Jastrowie
Imagefilm unserer polnischen Patnerstadt Jastrowie

>>Imagefilm<<

Tourist-Information Erholungsgebiet Dammer Berge

Dammer Berge
Seite öffnen

Naturpark Dümmer

Naturpark
Seite öffnen

Wetter

Kaminholzverkauf

Der Bauhof der Gemeinde Steinfeld verkauft Kaminholz!
Ein Schüttraummeter Holz kostet 30 Euro. Bei Interesse melden Sie sich bitte in der Zeit zwischen 07:30 – 12:00 Uhr und 13:00 – 17:00 Uhr beim Bauhof unter 0176/18610843.

16.11.2017 - Ehrenamtliche im Rathaus geehrt

Ehrenamtliche

Steinfeld – Vor kurzem wurden in Steinfeld Ehrenamtliche für ihr besonderes Engagement geehrt. Nachdem der Rat im Herbst 2008 für Steinfeld die sogenannten Ehrungsrichtlinien erlassen hat, werden im jährlichen Wechsel mit der Sportlerehrung Menschen geehrt, die sich in besonderer Weise im Ehrenamt, in privaten Initiativen in Vereinen oder aus Nächstenliebe im Alltag engagieren.

Veronika Nordlohne, Christa Schockemöhle, Josef von Lehmden und Else Nordhoff wurde von Bürgermeisterin Manuela Honkomp im Ratssaal der Gemeinde für ihr langjähriges Engagement im Ehrenamt bzw. im privaten Umfeld eine Urkunde und einen Glaspokal überreicht.

„Bürgerschaftliches Engagement ist ein Aushängeschild unserer Gesellschaft und schafft ein Stück Lebensqualität in unserer Gemeinde“, so Bürgermeisterin Manuela Honkomp. „Die Ehrung kann immer nur ein Auszug aus der großen Vielzahl der ehrenamtlich Tätigen sein. Somit sind die Geehrten auch zugleich Stellvertreter für viele andere engagierte Menschen.“